Partner des Museums

Museumsverband Rheinland-Pfalz e.V.
Von-Weber-Str. 54
67061 Ludwigshafen
Tel.: 0621/5 29-25 23
Fax: 0621/5 29- 25 31
Bettina Scheeder
museumsverband.rp(at)t-online.de
http://www.museen.rlp.de/


Geburtstagsfahrt

Geburtstage

15. Mai: 48. Geburtstag von Hermann Schön

18. Mai: 60. Geburtstag des Landes Rheinland-Pfalz

23. Mai: 109. Geburtstag des RSV 1898 e.V.



  • Archiv >
  • Internationaler Museumstag 2011

Programm des 30. Internationalen Museumstags am 20. Mai 2007 im Rheinhessischen Fahrradmuseum

  • Balance-Bike-Parcours": Kinder und Jugendliche fahren auf dem Schlossplatz vor dem Rheinhessischen Fahrradmuseum mit Bikes ohne Lenker, die nur durch Verlagerung des Körpergewichtes gesteuert werden.
  • Geburtstagsfahrt des Radsportverein (gegründet am 23. Mai 1898) auf der OBSTROUTE: Start um 11.00 Uhr vor dem Schloss Ardeck
  • Restauration durch RSV-Team

 


Tag rund ums Rad

Fahrradmuseum bietet sportliches Programm

AZ vom 17.05.2007

nd GAU-ALGESHEIM Sportlich geht es zu beim Internationalen Museumstag am Sonntag, 20. Mai, von 11 bis 17 Uhr auf dem Schlossplatz vor dem Rheinhessischen Fahrradmuseum. Auf einem "Balance-Bike-Parcours" fahren Kinder und Jugendliche mit Bikes ohne Lenker, die nur durch Verlagerung des Körpergewichtes gesteuert werden. Gastgeber sind der Förderverein des Museums und der Radsportverein, der sich seiner Gründung am 23. Mai 1898 mit einer Geburtstagsfahrt auf der "Obstroute" erinnert. Diese startet um 11 Uhr am Schloss Ardeck und endet ebendort am Nachmittag. Für die Restauration vor dem Museum zeichnet das RSV-Team verantwortlich.

Das Motto des Internationalen Museumstages "Museen und universelles Erbe" und dessen Absicht, die Schätze von Natur und Kultur mit der Verantwortung für deren Erhaltung und Gestaltung zu verbinden, nimmt das Fahrradmuseum unter dem Stichwort der "Mobilität" auf. Nicht zuletzt die Entwicklung des Fahrrades beweise, wie geistige Beweglichkeit und technische Kreativität neue Möglichkeiten hervorbrächten, sich fortzubewegen. "Die nahe und ferne Welt mit dem Fahrrad zu erobern, kommt dem alten Menschheitstraum vom Fliegen auf eine besondere Weise nahe", so Museumsleiter Prof. Heinz-Egon Rösch. Auch die Carl-Brilmayer-Gesellschaft beteiligt sich mit Ausstellungen zur Stadtgeschichte, zu Christian Erbach und Johann Jakob Hauer von 14 bis 18 Uhr in der Rathausscheune am Internationalen Museumstag.

 

Rückblick auf den Internationalen Museumstag

Große Resonanz bei Kindern und Jugendlichen fand beim Internationalen Museumstag der "Balance-Bike-Parcours" auf dem Schlossplatz am Rheinhessischen Fahrradmuseum. Die Dreiräder, die vom liegenden Lenker nur durch Verlagerung des Körpergewichtes gesteuert werden, verlangen von den jungen Fahrern viel Geschick. Das schöne Wetter trug dazu bei, dass den ganzen Tag über ein reges Treiben rund um das Schloss Ardeck herrschte. Der Radsportverein, mit dem sich am Vormittag zwei Dutzend Radlerinnen und Radler auf eine Geburtstagsfahrt über die „Obstroute“ durch das Welzbach- und Selztal begaben, besorgte die Gastronomie, die Ehrenamtlichen des Museums verschafften immer wieder neuen Besuchern einen Einblick in die Geschichte des Fahrrades und des Radfahrens.