Sonderausstellungen 2008


110 Jahre RSV 1898 e.V.

Am 23. Mai 1898 wurde der "Radfahrerverein Gaualgesheim" im Gasthof "Zum Deutschen Haus" gegründet. In zwei Vitrinen werden das erste Protokollbuch des Vereins, das bis 1902 reicht, Auszeichnungen wie die Dr. Quirin Mayer Medaille, die für besondere Verdienste um den Radsportverein 1898 Gau-Algesheim, und Bilder der aktuellen Deutschen Juniorenmeisterin im Einer-Kunstfahren Lisa Hattemer gezeigt

Aktionen

Landesgartenschau 2008 in Bingen

  • 18. April - 19. Oktober
  • Präsenz des Museums im Pavillon von VG und/oder Landkreis
  • Mittwochsangebote des Fahrradmuseums auf Nachfrage während der Landesgartenschau

Gästeliste

TOBIAS MANN

Bevor Tobias Mann seinen Auftritt im Kronenhof mit dem Programm "Man(n)tra - der Sinn des Lebens in 2 Stunden" hatte, besuchte er mit einem TV-Team des SWR das Fahrradmuseum.


JOHANNES KALPERS

Die Sendung "SonntagsTour" des SWR machte einen musikalischen Ausflug nach Ingelheim und ins rheinhessische Fahrradmuseum Gau-Algesheim. Albert Weis zeigt dem Moderator Johannes Kalpers die Schätze des regionalen Sportmuseums.


Albert Weiß erweist sich als sachkundiger Führer durchs Museums.


Saisoneröffnung am Ostersonntag 2008

Am Ostersonntag, 23. März 2008, um 11.30 Uhr startet das Rheinhessische Fahrradmuseum in die 7. Saison. Hermann Lutz, der Vorsitzende des Fördervereins, wird die Gäste willkommen heißen, Museumsleiter Prof. Dr. Heinz-Egon Rösch in die Sonderausstellung "Aufs Rad!" einführen. Die Ausstellung wurde von Prof. Dr. Hans-Erhard Lessing (Mannheim) konzipiert, in Kooperation mit der Landesbank Rheinland-Pfalz und der Generaldirektion Kulturelles Erbe Rheinland-Pfalz zusammengestellt und im letzten Herbst erstmals in der Berliner Vertretung des Landes Rheinland-Pfalz gezeigt. Mit den Tafeln der Ausstellung präsentiert das Rheinhessische Fahrradmuseum ausgewählte Exponate "von der Vergangenheit und der Zukunft des ersten Industriemobils", so der Untertitel der Berliner Ausstellung.

Als Karl Drais vor 190 Jahren seine ersten Ausflüge mit dem Laufrad machte, ahnte niemand, dass er mit seinem gerade mal 15 Stundenkilometer schnellen Fortbewegungsmittel den Beginn einer Erfolgsgeschichte schrieb, nämlich die des Fahrrades. "Aufs Rad" wurde bald der Ruf derer, denen es in Dörfern und Städten zu eng wurde. Beherrschten anfangs begabte Erfinder die Fahrradszene, verlagerte sich die Herstellung bald immer mehr zur industriellen Massenproduktion und war damit Vorbild für die zweite große Welle der Mobilitätsgeschichte, die des Automobils.

110 Jahre Radsportverein 1898 e. V. Gau-Algesheim

Aus dem Archiv des am 23. Mai 1898 als "Radfahrerverein Gaualgesheim" gegründeten Radsportvereins werden - im Laufe des Jahres wechselnd - Dokumente der Vereinsgeschichte präsentiert:

  • die erste Seite des Protokollbuches mit dem Protokoll der Gründungsversammlung
  • das Protokoll der ersten Versammlung nach dem Weltkrieg vom 15. September 1919
  • Festschriften von der Bannerweihe 1906 sowie den Jubiläen 1925 (!), 1948 und 1998
  • die ersten Satzungen des Vereins, 1901 hergestellt von der Buchdruckerei Karl Reidel, Gau-Algesheim
  • Erinnerungsmedaillen aus über 30 Jahren Gau-Algesheimer Volksradfahren

Die "SonntagsTour" im Rheinhessischen Fahrradmuseum

Die SWR-Sendung "SonntagsTour" machte einen musikalischen Ausflug nach Ingelheim und ins Rheinhessische Fahrradmuseum Gau-Algesheim.



Aus dem Zweiten Bericht der Bundesregierung über die Situation des Fahrradverkehrs in der Bundesrepublik Deutschland (2007)

„In Deutschland gibt es ca. 73 Mio. Fahrräder, d. h. fast 80 Prozent der Bevölkerung besitzen ein Fahrrad, manche auch ein Zweit- oder Drittrad. Angesichts dieses vorhandenen Potenzials gilt es, das Fahrrad als Null-Emissionsfahrzeug stärker in das Bewusstsein der Menschen für seine vermehrte Nutzung zu rücken und mehr in den Alltag zu integrieren. Eine Erhöhung der Wegeanteile des Radverkehrs erscheint in vielen Kommunen – bei entsprechenden Fördermaßnahmen – möglich. Die Bundesregierung wird sich weiter konsequent für die Stärkung des Radverkehrs einsetzen.“

„Bei weitgehend stabilen Verkehrsanteilen des Radverkehrs an allen Wegen hat sich die Fahrleistung des Radverkehrs auf über 30 Mrd. Personen-Kilometer gesteigert. Dominante Fahrzwecke sind der Freizeit- und der Einkaufsverkehr. Der bundesweit mit etwa 9 Prozent in den letzten Jahren stabile Verkehrsanteil ist bei tendenziell ungünstiger werdenden Rahmenbedingungen (insbesondere durch demografische und siedlungsstrukturelle Entwicklungen) positiv zu bewerten. Allerdings ist es zu den Radverkehrsanteilen der Niederlande und Dänemark (27 bzw. 16 Prozent) noch ein weiter Weg. Zahlreiche Städte konnten in den vergangenen Jahren erhebliche Zunahmen der Radnutzung verzeichnen und damit nennenswerte Entlastungen vom motorisierten Verkehr erreichen.“

„Radfahren ist auf kurzen Wegen eine sehr zeiteffiziente Form der Fortbewegung: Auf innerstädtischen Wegen von bis zu etwa fünf Kilometern Länge entspricht die durchschnittliche Tür-zu-Tür-Reisezeit von Radfahrern etwa der von Pkw-Nutzern. Über diese kurze Entfernung führen nach Untersuchungen in verschiedenen Großstädten 40 bis 50 Prozent aller innerstädtischen Pkw-Fahrten der Bewohner. Auch im bundesweiten Durchschnitt ist dies die Länge von über 40 Prozent der Pkw-Fahrten."

 

Wege zum Rheinhessischen Fahrradmuseum


Termine 2008

30. Januar Mitgliederversammlung des Fördervereins Ratssaal der Stadt
23. März Eröffnung der 7. Ausstellungssaison und der Sonderausstellung "Aufs Rad" Museum im Schloss Ardeck
13. April Eröffnung des Jakobswegs Dittelsheim - Bingen Station am Fahrradmuseum
18. April 2. Forum Umwelt EXTRA mit den Themen: Das Fahrrad - Potenziale eines Multitalentes, Freizeit und Umwelt - Plädoyer für das Fahrrad, Radverkehrsplanung, Bett und Bike, Radfahren im Alter, Gesunds und effektives Radtraining Kreisverwaltung Ingelheim
18. April Eröffnung der Landesgartenschau
Freuen Sie sich auf 185 Tage Blütenpracht und Farbenzauber auf 24 ha an 2,8 km Rheinufer - vom 18. April bis 19. Oktober 2008 auf der Landesgartenschau Bingen am Rhein!

Bingen
18. Mai Internationaler Museumstag
Unter dem Motto „Museums as agents of social change and development – Museen als Träger des gesellschaftlichen Wandels“ begehen die Museen im Mai 2008 weltweit den Internationalen Museumstag. In Deutschland, Österreich und der Schweiz findet das Ereignis am Sonntag, dem 18. Mai 2008, statt.
Museum im Schloss Ardeck
18. Mai Geburtstagstour des RSV 1898 e.V., gegründet am 23. Mai 1898. Start: Radsporthalle, Ziel: Museum im Schloss Ardeck
31. Mai Südwest-Meisterschaft im Fünfer-Radball Schloss-Ardeck-Sporthalle
15. Juni Aufstieg zur Bundesliga: 1. Finalrunde im Fünfer-Radball Schloss-Ardeck-Sporthalle
18. Juni Mitgliederversammlung des Fördervereins mit Wahlen
17. August Gau-Algesheimer Kerb
14. September 34. Gau-Algesheimer Volksradfahren Radsporthalle
28. September Tag der VG Gau-Algesheim Landesgartenschau Bingen
12. Oktober Letzter Öffnungstag des Rheinhessischen Fahrradmuseums am "Fest des jungen Weines" Museum im Schloss Ardeck