Das Fahrrad in der Kunst

ABT


Fahrradinstallationen

In der ehemaligen Hauskapelle des Kurmainzer Amtmannes hat eine raumfüllende Installation von Christoph Lahl ihren Platz gefunden. Der 1964 in Mainz geborene Künstler hatte bereits 1991 im Essenheimer Kunstforum Rheinhessen bewegliche Objekte unter dem Thema "Komposition für 8 Fahrräder" ausgestellt.

Klangkunst versteht sich als eine der vielen medialen Formen bildender Kunst. Die Geräuschsumme entfaltet als Synthese aus dem Labor ein ungewöhnliches Eigenleben. Für alle Töne und Klänge gibt es weder eine Analogie im musikalischen Konzertgeschehen noch in der Sprache. (Gislind Nabakowski, FAZ 15.5.2001)

Das rollende Schlafsofa

Es war wohl eher ein Lebenskünstler und Fahrradliebhaber, der sich dieses Schlafsofa gebaut hat. Man kann damit keine Pirouetten drehen, denn es rollt nur geradeaus. Dafür lässt sich leichter Staub wischen, damit es nicht aussieht wie bei Hempels unterm Sofa.


Oliver Schollenberger (Dudenhofen bei Speyer), Radsport und Kunst aus Rheinland-Pfalz

Oliver Schollenberger: Der Radsprinter

 

Darstellung des Jamolidin Abdujaparov (*28. Februar 1964 in Taschkent)

 Palmarès:

Tour de France

  • 9 Etappen (2x 1991, 3x 1993, 2x 1994, 1x 1995, 1x 1996)
  • Grünes Trikot 1991, 1993, 1994

Giro d'Italia

  • 1 Etappe (1994)
  • Maglia ciclamino 1994

Vuelta a España

  • 7 Etappen (4x 1992, 3x 1993)
  • Gewinner der Punktewertung der Vuelta 1992

Tour de Suisse

  • 1 Etappe (1993)

Friedensfahrt

  • 6 Etappen (3x 1987, 2x 1988, 1x 1989)
  • Gewinner der Sprintwertung (grünes Trikot) 1988

Sowjetischer Straßenmeister 1987

Gent-Wevelgem 1991

Memorial Rik Van Steenbergen 1994

Critérium du Dauphiné Libéré

  • 2 Etappen 1997

Quelle: Wikipedia